Gefahrenabwehrplan - Stadt Herne


Teil B - Gefahrenabwehrplan - Führungsorganisation der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr
Gefahrenabwehrplan - Stadt Herne
Standorte

Die Organisationen und Einheiten der Gefahrenabwehr sind über die Leitstelle der Berufsfeuerwehr erreichbar.


Berufsfeuerwehr
Feuer- und Rettungswache 1 Sodinger Straße 9
Feuer- und Rettungswache 2 Stöckstraße 32 bis 34


Freiwillige Feuerwehr
Löschzug Röhlinghausen, Gerätehaus Plutostraße 4
Löschzug Eickel und Löschzug Holsterhausen, Gerätehaus Edmund-Weber-Straße 48
Löschzug Bickern-Crange und Löschzug In der Wanne, Gerätehaus Feuerwache II / Stöckstraße 32 bis 34
Löschzug Mitte und Löschzug Süd, Garage Germanenstraße 72
Löschzug Sodingen und Löschzug Baukau, Gerätehaus Castroper Straße 251


Hilfsorganisationen
Deutsches Rotes Kreuz Wanne-Eickel Harkortstraße 29

Deutsches Rotes Kreuz Herne Berliner Platz 4

Malteser Hilfsdienst Herne Hauptstraße 192

Arbeiter-Samariter-Bund Herne Germanenstraße 72

Bundesanstalt THW

Technisches Hilfswerk Wanne-Eickel Plutostraße 15

Technisches Hilfswerk Herne Castroper Straße 56

Grubenrettung

Hauptamtliche Grubenrettung Wilhelmstraße 98

Krisenstab der Stadt Herne

Rathaus

>> Einheiten und Organisationen der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr