Gefahrenabwehrplan - Stadt Herne


Teil C - Anlagen
Gefahrenabwehrplan - Stadt Herne
Behandlung, Transport, überörtliche Hilfe

Anforderung von Herner Kräften:

Innerhalb der Bereitschaft 2 ( Bochum / Herne) der überörtlichen Hilfe im Regierungsbezirk Arnsberg stehen vorgeplante Komponenten für die Behandlung und den Transport einer größeren Anzahl von verletzten Personen zur Verfügung.

Diese Komponenten setzen sich aus Kräften der Feuerwehren, der Hilfsorganisationen und des THW der Städte Herne und Bochum zusammen.

Die über die Bezirksregierung koordinierte Anforderung der Kräfte geschieht über die Leitstelle der Feuerwehr Bochum.

Die Leitstelle der Feuerwehr Herne alarmiert nach einem in der Leitstelle hinterlegten Konzept die entsprechenden Kräfte und koordiniert die Zusammenführung der Einheiten regional und überörtlich.

>> Behandlungsplatz Alarmierung
>> Behandlungsplatz Alarmierung Leitstelle
>> Behandlungsplatz Struktur Personal
>> Behandlungsplatz Struktur Aufbau

>> Transportkomponente Alarmierung
>> Transportkomponente Alarmierung Leitstelle

Anforderungen durch die Stadt Herne:

Die Leitstelle der Feuerwehr Herne fordert nach einem in der Leitstelle hinterlegten Konzept die entsprechenden Kräfte von der Bezirksregierung an. Dieses geschieht über die entsprechenden Alarmierungswege.