Wie funktioniert der Kinderstadtplan im Internet?

Dies ist die Internetversion des Kinderstadtplans des Stadtteils "Sodingen".

Wenn Du wissen möchtest, was die Symbole (Signaturen) in der Karte bedeuten, dann klicke auf das Wort "Legende" in der Menüleiste. Danach bekommst Du eine Zeichenerklärung angezeigt, die jede Signatur kurz beschreibt.

Hast Du schon die Straße gefunden in der Du wohnst? Du findest sie leichter, wenn Du in der Karte zunächst nach einem bekannten Ort in Deiner Umgebung suchst. Wohnst Du vielleicht in der Nähe des Kanals, oder der Autobahn? Oder kannst Du von Euch aus den "Kaiser-Wilhelm-Turm" sehen? Wenn Du Deinen Wohnort gefunden hast, dann such doch einmal Deine Schule und geh auf der Karte Deinen Schulweg nach. Findest Du auch die Straße in der Deine Freunde wohnen? Du wirst sehen, je öfter Du ein Ziel auf dem Stadtplan suchst, umso besser wirst Du den Plan lesen können.

Wenn Du in der Menüleiste auf "Infos" klickst, erfährst Du, wo Du weitere Informationen zu Deinem Stadtteil bekommst und wie Du Kindernotdienste und Beratungsstellen erreichen kannst.

Unter "Links" haben wir für Dich einige interessante Kinderseiten aufgelistet. Wenn Du auf "kids.herne.de" klickst, gelangst Du wieder zurück zum Kids-Portal der Stadt Herne.

Wenn Du noch Fragen oder Ideen hast, dann schicke eine E-Mail an jugendfoerderung@herne.de oder info@bibibuntstrumpf.de

 


Wie der Kinderstadtplan Sodingen entstanden ist

Wir, zweiunddreißig Kinder aus dem Stadtbezirk Sodingen, im Alter von acht bis zwölf Jahren haben uns in den Osterferien zum Projekt „Kinderstadtplan Sodingen” angemeldet. Viele Kinder trafen sich am Kinder- und Jugendzentrum „Die Wache”. Mitarbeiter der Wache und der Falken haben uns dann mit Kleinbussen zur Begegnungsstätte nach Horsthausen gefahren. Dort hat das Projekt stattgefunden. Bibi Buntstrumpf, die Kinderanwältin, Frank und Jessica von den Falken und Marion aus der Wache haben uns bei der Erstellung des Kinderstadtplans begleitet.

Gleich am ersten Tag haben wir drei Gruppen gebildet:

  • die „Kleinbusgruppe” war mit dem Kleinbus der Falken und dem Streetwork-Mobil der Wache unterwegs
  • die „Öffi-Gruppe” war mit Tickets, die wir vom HCR bekommen haben mit Linienbussen on tour
  • die Fahrradgruppe. Womit die unterwegs war ist wohl klar, oder?

Jeden Morgen haben wir neu festgelegt, wer an welcher Gruppe teilnimmt und wohin die Gruppen fahren. Wir haben alle Spielplätze im Bezirk Sodingen besichtigt, Jugendzentren und Reiterhöfe besucht, Ruinen und geheime Orte wie den Todesberg erforscht. Auch das Naturschutzgebiet Voßnacken, der Revierpark Gysenberg, der Kunstwald Teutoburgia, der Hafen und die Schleuse und, und, und ... wurden besichtigt.

Dann haben wir in Kleingruppen Symbole für die verschiedenen Orte entworfen und abgestimmt, welche für den Plan verwendet werden.
Später, nach den Osterferien haben wir Herrn Fischer im Katasteramt besucht. Im Katasteramt werden die Stadtpläne der Stadt Herne gemacht. Herr Fischer hat uns gezeigt, wie das funktioniert und mit uns die Farben und noch weitere Symbole ausgesucht.

Wir haben viel Spaß miteinander gehabt und dabei auch noch viel gelernt!

Ein ganz besonderer Dank geht noch an unsere gute Seele, die Köchin Frau Kuligga, die uns jeden Tag mit superleckerem Essen versorgt hat. So hatten wir immer genug Kraft für unser Projekt. Das fanden wir total cool!

Kader, Niklas & Christopher

Mit gemacht beim Kinderstadtplan haben:
Kim-Lara Knappe, Gina Sengün, Christopher Kuhlmann, Jessica Kuhlmann, Laren Sial Schmeckan, Michelle Adam, Lea-Sophie Mahler, Isabelle Leipert, Celine Leipert, Jana Rückschloss, Kader Tuzcuoglu, Romina Adam, Niklas Dohle, Celine Wedekind, Rhea Buckesfeld, Lara-Celine Alles, Chiara Buckesfeld, Florian Hölter, Denise Gündel, Marius Schröder, Abdullah Mintemar, Fabian Krax, Tobias Sikora, Fabian Sikora, Deniz Zölper, Jil Steinbusch, Patrizia Yalcinkaya, Riccarda Klisch, Lorena Bauer, Julia Bauer, Lea Sophie Mahler, Leona Eichholz.


Herausgeber: Stadt Herne, Der Oberbürgermeister
Redaktion: Fachbereich Kinder-Jugend-Familie
Kartografie u. Seitengestaltung: Fachbereich Vermessung u. Kataster